Wurzelbehandlung - Wir helfen, wenn es schwierig wird

Wurzelbehandlung Wurzelkanalbehandlung Zahnarzt Senden Dr. Brauckmann Kollegen
Top Ergebnisse durch neuste Methoden bei der Wurzelbehandlung

Getreu unserem Motto „Nichts geht über das Original“ haben wir uns der konservierenden Zahnheilkunde verschrieben und einen unserer Schwerpunkte in der Endodontie gesetzt.

Tiefreichende Karies können zu (häufig irreversiblen) bakteriellen Infektionen des Zahn-Nervengewebes führen, welche in der Folge eine Wurzelkanalbehandlung zur Therapie der entstandenen Entzündung nötig machen können. Der Umgang mit Wurzelkanälen erfordert jahrelange Erfahrung und ein hohes Maß an Präzision. Unterstützend setzen wir in unserer Praxis modernste Medizintechnik ein. Wurzelkanäle werden auf maschinellem Wege und unter optischer Vergrößerung behandelt, um das komplexe Kanalsystem der Zahnwurzel vollständig erfassen und gründlich säubern zu können. Zusatzleistungen steigern die Erfolgschancen der Wurzelbehandlung maßgeblich.

 

Was ist eine Wurzelbehandlung?

Ihre Zähne sind mit Zahnwurzeln im Kiefer verankert. In diesen Wurzeln befinden sich jede Menge Nerven und Blutgefäße. Entzünden sich diese Zahnwurzeln beispielsweise durch Karies, entstehen Schmerzen. Die Entzündung dringt oft tief in das umliegende Gewebe ein und führt im schlimmsten Fall zum Zahnverlust.

Wurzelbehandlungen haben das Ziel, Ihren Zahn bei einer Entzündung oder nach dem Absterben von gesunder Zahnsubstanz, zu erhalten. Bakterien, die in die Zahnwurzel eingedrungen sind, werden entfernt, die Wurzelkanäle werden gereinigt und gefüllt. Ihr Zahn wird wieder verschlossen und kann nach erfolgreicher Behandlung erhalten bleiben. Die Füllung der Wurzel verhindert, dass weitere Bakterien eindringen und erneute Entzündungen hervorrufen können.

 

Wie kann ich einer Wurzelbehandlung vorbeugen?

Um Zahnwurzelentzündungen gar nicht erst entstehen zu lassen, raten wir Ihnen, Ihre halbjährlichen Kontrollen und Prophylaxe-Termine wahrzunehmen. So bleiben wir über Ihre Zahnsituation informiert und haben die Möglichkeit, frühzeitig zu reagieren. Ein wichtiger Bestandteil der Prophylaxe ist Ihre häusliche Zahnpflege. Das regelmäßige Putzen mindestens zweimal täglich, die Verwendung von Zahnseide und sogenannten Interdentalbürsten und einer antibakteriellen Mundspülung reduziert das Risiko für Entzündungen im Mundraum erheblich.

 

Warum sollte ich mit einer Wurzelbehandlung zum Spezialisten gehen?

Auch, wenn moderner Zahnersatz heute höchsten Standards entspricht, versucht dieser dennoch nur Ihren natürlichen Zahn zu ersetzen. Ihre eigenen Zähne sind unserem Behandlungskonzept nach unbedingt erhaltenswert. Daher ist es wichtig, vor allem bei schwierigen Fällen wie einer Wurzelkanalbehandlung, eine Praxis zu besuchen, die mit dem notwendigen Knowhow, jahrelanger Erfahrung und den medizinischen Geräten ausgestattet ist. Unsere Spezialisten für Endodontie in Senden betreuen Sie ganzheitlich.

 

Anzeichen für eine notwendige Wurzelbehandlung

Durch Zahnschmerzen beim Patienten oder im Rahmen der Routinekontrolle in unserer Praxis erkennt Ihr Behandler, dass sich Karies im Zahn befindet. Stellen wir fest, dass die Zahnwurzel betroffen ist, beraten wir Sie zu Ihren Optionen. Dabei hat die Erhaltung Ihrer Zähne für uns oberste Priorität.

 

Ist eine Wurzelbehandlung schmerzhaft?

Die Wurzelkanalbehandlung Ihrer Zähne findet in den meisten Fällen unter örtlicher Betäubung statt. Das bedeutet, dass der Behandler die betroffenen Bereiche im Kiefer betäubt und Sie keine starken Schmerzen spüren. Vor allem in der ersten Phase des Heilungsprozesses kann es dazu kommen, dass Sie ein Druckgefühl oder pochende Schmerzen verspüren. Sofern mit Ihrem Behandler abgesprochen, helfen freiverkäufliche Schmerzmittel in diesen Fällen sehr zuverlässig. Zu vermeiden sind Medikamente, die das Blut verdünnen. Diese verlangsamen die Wundheilung.

Sollten die Schmerzen ungewöhnlich stark sein oder mehr als einige Tage anhalten, bitten wir Sie, unsere Praxis aufzusuchen. Ihr Behandler kontrolliert den Heilungsprozess und untersucht, woher die Schmerzen kommen. Für gewöhnlich lassen sich Probleme unkompliziert beheben.

 

Und was ist eine Wurzelspitzenresektion?

Eine Resektion (also Verkürzung) der Wurzelspitze führen wir durch, wenn die Behandlung des Wurzelkanals nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat und/oder die Entzündung des Zahns in die Spitze der Wurzel vorgedrungen ist. Hierbei wird die Spitze der Zahnwurzel verkürzt, um die feinen Verästelungen zu reduzieren und die Entzündung einzudämmen.

 

Was kostet der Zahnerhalt durch eine Wurzelbehandlung?

Die Kosten für eine Wurzelbehandlung werden durch die gesetzliche Krankenkasse abgedeckt, sofern der betroffene Zahn als „erhaltungswürdig“ gilt. Ist dies nicht der Fall, zahlen Sie die Behandlung als Privatleistung. Zusätzlich zu unserem Know how bieten wir Ihnen Leistungen an, die die Erfolgschancen für die Behandlung deutlich erhöhen. Gerne beraten wir Sie in der Praxis zu Ihren Möglichkeiten, Ihre natürlichen Zähne langfristig zu erhalten.

 

Zusatzleistungen für ein optimales Ergebnis

Ihre Wurzelkanalbehandlung hat das Ziel, Ihren natürlichen Zahn zu erhalten. Bei erfolgreicher Therapie vermeiden wir gemeinsam den Verlust des Zahns und damit einhergehend auch Zahnersatz.

Die Erfolgschancen der Wurzelbehandlung können durch Zusatzleistungen maßgeblich verbessert werden. Die elektronische Vermessung der Wurzelkanäle sorgt z.B. für ein präziseres und ein umfassenderes Behandlungsergebnis. Wir freuen uns, durch die Kombination von fachlichem Know how und modernster Medizintechnik natürliche Zähne erhalten zu können. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Und was, wenn der Zahn doch verloren geht?

Sollte die Entzündung schon so weit fortgeschritten sein, dass unsere Maßnahmen der Endodontie nicht ausreichen, um den Zahn zu erhalten, beraten wir Sie gerne zu Möglichkeiten, Ihren Zahn zu ersetzen. Seien Sie sich sicher, dass wir eine Lösung für Ihre Zahnsituation finden und Sie Ihr strahlendes Lächeln nicht verlieren.

Jetzt Online-Termin vereinbaren!