Behandler Zahnarztpraxis Dr. Brauckmann, Senden

Praxisteam

Erfahren Sie mehr über Ihre Behandler und unser kompetentes Praxisteam.

Empfang Zahnarztpraxis Dr. Brauckmann in Senden

Infos Neupatienten

Informieren Sie sich als neuer Patient unserer Praxis über alles Wissenswerte vor Ihrem ersten Behandlungstermin.

Leistungsübersicht Zahnarztpraxis Dr. Brauckmann in Senden

Behandlung

Unser breites Behandlungsspektrum und besondere Tätigkeitsschwerpunkte gewährleisten eine umfassende Therapie nach aktuellstem Stand der Wissenschaft.

Logo Zahnarztpraxis Dr. Brauckmann in Senden

Praxisphilosophie

Erfahren Sie mehr über uns und unsere besondere Praxisphilosophie.

Wartezimmer Zahnarzt Brauckmann Senden

Öffnungszeiten

Wir haben nicht nur an zwei Abenden bis 20 Uhr geöffnet, sondern auch am Mittwoch und Freitag Nachmittag!

Empfang Zahnarzt Brauckmann Senden

Termin online

Rufen Sie uns gerne an oder buchen Ihren Termin ganz bequem online.

Schöne Zähne. Gesund erhalten.

Liebe Patientin, lieber Patient!
 
Seit mehr als 30 Jahren kommen Sie aus Senden und Umgebung nun schon in unsere Praxis. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, oft ganze Familien, vertrauen uns ihre Mundgesundheit an – damit machen Sie uns stolz und unseren Beruf als Zahnarzt zu etwas ganz Besonderem.

Zum ersten Mal hier?

Sie möchten Patientin oder Patient bei uns werden? Das freut uns sehr und wir heißen Sie mit kompakten Erstinformationen willkommen! Unserem Praxisteam können Sie gerne jederzeit darüber hinausgehende Fragen stellen. Besonders wichtig ist uns die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen – gegründet auf Vertrauen, Einfühlungsvermögen und Verständnis.

Vereinbaren Sie gleich einen Kennenlern-Termin – einfach und bequem online!

Gesunde Zähne ein Leben lang

Manche unserer Patienten kommen zu uns, da haben sie erst einen Zahn. Andere haben uns bereits so oft besucht, dass sie nicht mehr zählen. In jedem Alter sind die Themen, die Sie mit uns besprechen, andere, aber immer verfolgen Sie gemeinsam mit uns ein Ziel: Ihren Mund und Ihre Zähne gesund zu halten. Denn kein Zahnersatz wird jemals so gut sein wie Ihre eigenen Zähne. Unsere gesamte Behandlung ist daher darauf ausgerichtet, dass Ihre Zähne gesund bleiben. Und mit der richtigen Pflege und zahnärztlichen Unterstützung schaffen Sie das – ein Leben lang.

Regelmäßige Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung

Die regelmäßige Kontrolle, ergänzt durch die professionelle Reinigung Ihrer Zähne, sind die wichtigsten Bausteine, um effektiv Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis vorzubeugen. Die bedeutendsten Aufgaben für gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch übernehmen Sie mit ihrer täglichen Mundhygiene. Wo immer Sie dabei Unterstützung wünschen, helfen wir gerne. Dabei profitieren Sie von der Ausstattung unserer Praxis mit aktuellsten Therapien und Geräten.

Bequeme Anreise für einen entspannten Besuch

Die Anfahrt zu uns in die Innenstadt ist bequem mit Auto, Bus oder dem Rad möglich. Ausreichend Parkplätze direkt vor der Tür und der hauseigene Aufzug erleichtern Menschen mit Rollator, Rollstuhl oder Eltern mit Kinderwagen den Zugang zu unserer Praxis.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch bei uns!

Ihr

Praxis-Team Dr. Brauckmann + Kollegen | Ihr Zahnarzt in Senden

Wissenswert

Sind sie bereits zusatzversichert?

Richtig informiert die passende Zusatzversicherung finden!

Zahnzusatzversicherung News Zahnarzt Brauckmann Senden
Die Suche nach der richtigen Zusatzversicherung kann sich mitunter sehr unübersichtlich gestalten

Wie gut sind Zahnzusatzversicherungen?

Ein Zahnunfall, Karies oder Parodontitis - wer eine umfangreiche Zahnbehandlung mit Implantaten, Inlays oder Kronen vor sich hat, muss unter Umständen tiefer in die Tasche greifen. Die gesetzlichen Kassen beteiligen sich meist nur mit einem festen Zuschuss, der 50 bis 65 Prozent der vorgegebenen Preise für die Regelversorgung abdeckt. Eine private Zusatzversicherung würde in diesem Fall greifen und die Kosten oft vollständig oder einen sehr großen Teil übernehmen. Doch auch bei privaten Zahnzusatzversicherung gibt es Unterschiede.

Knapp ein Drittel der Versicherungspolicen sind ‚sehr gut‘

‚Finanztest’ von Stiftung Warentest hat 234 Tarife unter die Lupe genommen und kommt zu einem erfreulichen Ergebnis: 76 Zusatz­policen schneiden mit der Note ‚sehr gut‘ ab. Bewertet wurden die Leistungen für Zahnersatz. Dazu zählen Regel­versorgung, privat zu zahlender Zahnersatz, Inlays und Implantate. In die Bewertung der Zahn­zusatz­versicherung floss zudem ein, welche jährlichen Obergrenzen für die Tarifbelastungen gelten. Die Beiträge im Test wurden beispielhaft für einen 43 Jahre alten Kunden dargestellt. Die Kosten für die Zusatzversicherung variieren dabei pro Monat zwischen 11 und 66 Euro, wobei ein teurer Tarif nicht automatisch der bessere ist. In dem Rechenmodell erhält der 43-jährige Kunde für 18 Euro eine sehr gute Police, die ein andere Versicherer zu den gleichen Leistungen für den dreifachen Kurs anbietet. Vergleichen lohnt sich also in jedem Fall.

Frühzeitig eine Zusatzversicherung abschließen

Es ist ratsam, eine leistungsstarke Zusatz­versicherung abzuschließen, solange das Gebiss gesund ist. Ein frisch unterschriebener Vertrag nützt wenig, wenn direkt danach eine größere Behandlung ansteht. Zu Beginn eines neuen Vertrags gelten oft mehrere Monate Wartezeit, während derer es keine Kosten­über­nahme für Zahnersatz gibt. Deshalb sollte bei Abschluss des Antrages auch wahrheitsgemäß auf Vorerkrankungen geantwortet werden. Wird eine Diagnose, die vor Vertragsabschluss bereits feststand nicht erwähnt, muss der Versicherer nicht zahlen.

Den Test können Sie noch einmal in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift „Finanztest“ nachlesen und online unter www.test.de/zahnversicherung

 

Fotonachweis: Adobe Stock #132094857

Gesunde Ernährung zur Kariesprophylaxe

Diese Lebensmittel erhöhen den Speichelfluss im Mund

Gesunde Ernährung News Zahnarzt Brauckmann Senden
Durch gesunde Ernährung Karies vermeiden

Jeder kennt das Phänomen, Sie denken an Ihre Lieblingsspeise und schon läuft einem sprichwörtlich das Wasser im Mund zusammen. Diese Eigenschaft ist äußerst sinnvoll, denn Speichel erfüllt eine wichtige Funktion für die Zahngesundheit. Wir brauchen Speichel zum Kauen und Schlucken, zum Reinigen der Mundhöhle und zum Schutz des Hart- und Weichgewebes.

WIE KOMMT ES ZU EINEM TROCKENEN MUND?

Wer unter einem sehr trockenen Mund leidet, sollte dies unbedingt von einem Arzt abklären lassen, denn dahinter können sich Krankheiten wie Diabetes oder Rheuma verbergen. Bei Mundtrockenheit spricht der Mediziner von einer so genannten Xerostomie. Häufig wird diese auch durch die Einnahme bestimmter Medikamente verursacht. Um die Speichelproduktion anzuregen sollten Betroffene regelmäßig trinken und zur Nahrung greifen, die gut gekaut werden muss, wie Nüsse oder Äpfel. Kräftiges Kauen fördert den Speichelfluss. Aber auch der Verzehr von Zitrusfrüchten wie Zitronen und Orangen wirkt sich positiv auf die Speichelproduktion aus. Allerdings sollten die Früchte nur in Maßen verzehrt werden, da zuviel Fruchtsäure den Zahnschmelz angreifen kann.

DIESE LEBENSMITTEL REGEN DIE SPEICHELPRODUKTION AN

  • Rohes Gemüse wie Möhren, Stangensellerie oder Radieschen
  • Zitrusfrüchte wie Zitronen, Orange und Grapefruit. Auch der Geruch einer Zitrone kann schon helfen, um die Speichelproduktion anzuregen
  • Gefrorene Ananasstücke lutschen - sie enthalten Enzyme, die den Speichelfluss fördern
  • fettreicher Frischkäse
  • Äpfel und Nüsse

Bitte beachten Sie, dass Sie die genannten Lebensmittel immer nur ergänzend und in geringen Mengen zu sich nehmen. Eventuell leiden Sie unter Vorerkrankungen und ein Tipp ist für Sie nicht geeignet. Sprechen Sie uns bei Fragen jederzeit gerne an und wir schauen uns Ihre individuelle Situation an.

Fotonachweis: Adobe Stock #135592958

Interessante Erkenntnisse

Wie gut ist Ihre Zahnpasta wirklich?

Test Zahnpasta
Ist Ihre Zahnpasta die beste Wahl?

Das Verbrauchermagazin Öko-Test (Ausgabe März 2019) nahm 400 gängige Zahnpasten unter die Lupe. Untersucht wurden vier Kriterien: Sind umstrittene Inhaltsstoffe enthalten? Helfen Sensitiv-Zahnpasten bei schmerzempfindlichen Zähnen? Sind die versprochenen Aufhell-Effekte von Zahncremes wissenschaftlich bewiesen? Informieren die Anbieter von Kinderzahnpasten ausreichend über Kariesschutz mit Fluorid? Das Ergebnis ist erschreckend: Von den getesteten Produkten fällt fast die Hälfte durch.


BESONDERS GUT SCHNEIDEN ZAHNCREMES VOM DISCOUNTER AB


Allerdings kann Öko-Test auch rund ein Drittel der Zahnpasten empfehlen. Diese enthalten Fluorid und keine umstrittenen Inhaltsstoffe. Eine geringe Menge an Fluorid schützt vor Karies und härtet den Zahnschmelz. 116 Produkte schneiden mit „sehr gut“, 27 mit „gut“ ab. Unter den Testsiegern befinden sich die gängigen Zahncremes der großen Discounter. Von den 94 getesteten Zahnpasten für weißere Zähne enthält mehr als die Hälfte die Problemstoffe Natriumlaurylsulfat oder Polyethylenglykole (PEG). Sie können die Schleimhäute durchlässiger für Fremdstoffe machen. Zudem konnte der Aufhell-Effekt nicht bestätigt oder wissenschaftlich belegt werden. Auch bei den Sensitiv-Zahnpasten kann nur jede Zweite überzeugen.


BEI KINDERZAHNPASTEN FEHLEN INFOS ZU FLUORIDGEHALT


Die Tester bemängeln bei den Zahnpasten für Milchzähne oder Juniorzahnpasten vor allen Dingen die Angaben zu Fluorid. Eindeutige Hinweise sollten sicherstellen, dass Eltern ihre Kinder nicht mit Fluorid über- oder unterversorgen. Bei Kindern sollte der Fluoridgehalt deutlich geringer (500 ppm) sein, da die Kleinen die Zahnpasta meist noch nicht richtig ausspucken können und einen Teil verschlucken. Jede siebte Kinderzahnpasta enthält zudem die Problemstoffe PEG oder Natriumlaurylsulfat.
Fazit: Auf der Internetseite des Verbrauchermagazins können Sie kostenlos nachlesen wie Ihre Zahnpasta abgeschnitten hat. Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an. Wir zeigen Ihnen zudem auch gerne die richtige Putztechnik der Zähne.

Fotonachweis: Adobe Stock #45605343