Lebenslangen Zahnerhalt durch effiziente Parodontitistherapie und Prophylaxe

Parodontologie | Zahnarzt Brauckmann in Senden
Parodontitis

Parodontitis ist eine durch bakterielle Beläge (Plaque) verursachte Entzündung des Kieferknochens und umliegenden Bindegewebes, welche irreversible Folgen wie Rückgang des Zahnfleisches sowie Lockerung und Verlust der Zähne haben kann.

Unsere mehrphasige Therapie der Parodontitis zielt darauf ab, Plaque, Zahnstein sowie sämtliche entzündungsfördernden Faktoren zu beseitigen und so den Zahnhalteapparat (Zahnfleisch und Kieferknochen) wieder in einen gesunden Zustand zu überführen und diesen in der Folge zu erhalten.

Zu Behandlungsbeginn erfolgt eine umfassende intraorale sowie Röntgen-Diagnostik, um die Schwere der Erkrankung sowie den zu erwartenden Therapieaufwand abzuklären.

In der anschließenden Hygienephase werden alle regulär zu erreichenden Beläge im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung(Prophylaxe) entfernt. Ihnen wird zudem demonstriert, wie Sie zu Hause eine optimale Zahnpflege betreiben können.

Nach der Hygienephase beginnt die eigentliche Parodontal-Behandlung, in deren Verlauf die Zahnfleischtaschen unter lokaler Betäubung gründlichst gereinigt werden. Nach mehreren Wochen Heilungszeit wird das Ergebnis der Behandlung nachkontrolliert.
Besonders tiefe Taschen, welche durch konventionelle Hygienemaßnahmen und die beschriebene Behandlung nicht ausreichend gereinigt werden konnten, werden im Anschluss gegebenenfalls in einem offenen Vorgehen unter Sicht nachbehandelt.

Nach einer Parodontitisbehandlung ist eine lebenslange Erhaltungstherapie notwendig, die aus einer gründlichen Mundhygiene des Patienten und regelmäßig durchgeführten Prophylaxe in unserer Praxis gewährleistet wird. Wir haben es uns seit jeher zur Aufgabe gemacht, insbesondere die parodontalen Erkrankungen versiert zu behandeln und unsere Patienten in der Folge optimal weiter zu betreuen, um eine erneute Wiedererkrankung möglichst zu vermeiden und weitere invasive Therapiemaßnahmen unnötig zu machen.