Zahnerhaltung durch Einsatz bester Technik bei der Wurzelbehandlung

Endodontie | Zahnarzt Brauckmann in Senden
Ziel unserer Behandlung: ein optimal desinfiziertes und gefülltes Wurzelkanalsystem

Tiefreichende Karies können zu (häufig irreversiblen) bakteriellen Infektionen des Zahn-Nervengewebes führen, welche in der Folge eine Wurzelkanalbehandlung zur Therapie der entstandenen Entzündung nötig machen können.

Ziel dieser Therapie ist die gründliche und vollständige Reinigung aller vorhandenen Wurzelkanäle vom infizierten Gewebe und der anschließende dichte Verschluß der entstandenen Hohlräume innerhalb des Zahnes durch die Wurzelfüllung.

Der Erfolg der Wurzelkanalbehandlung ist nach heutigem Stand nicht mehr allein von der Erfahrung und dem manuellen Geschick des behandelnden Zahnarztes abhängig. Durch stetige Weiter­entwicklung der Wurzelkanal­instrumente können derart behandelte Zähne heutzutage effizient bearbeitet, äußerst dicht verschlossen und somit langfristig erhalten werden.

In unserer Praxis erfolgt die Bearbeitung der Kanäle standardmäßig auf maschinellem Wege und unter optischer Vergrößerung, um das komplexe Kanalsystem vollständig erfassen und gründlichst reinigen zu können, da dies für den Erfolg der Behandlung von entscheidender Bedeutung ist. Um die Strahlenbelastung unserer Patienten möglichst gering zu halten, werden zudem die Längen der Wurzelkanäle auf elektronischem Wege bestimmt, da diese akkurate Messung in der Regel mindestens ein Röntgenbild weniger erfordert.